Skip to main content

Willkommen bei Puzzlemaker.de - Denksport für Kreuz- und Querdenker!

Denksportaufgaben sind wichtig für die Leistung des Gehirns

Denksportaufgaben und Gedächtnistrainings liegen im Trend. Sudokus, Kreuzworträtsel und Wortsuchrätsel sind bei Jung und Alt beliebt. Dabei stellt sich die Frage, ob diese Übung für das Gehirn und Gedächtnis tatsächlich etwas bringen. Grundsätzlich gilt: Wer sein Gehirn regelmäßig trainiert, kann auf Dauer die Leistungsfähigkeit steigern.

denksportaufgabenDenksportaufgaben: Wortgitter und Sodoku

Auch wenn man von Denksportaufgaben keine Wunder erwarten darf, so sind Sie doch für die Leistungssteigerung des Gehirns zwingend erforderlich. Gleiches gilt natürlich auch für das Beibehalten der Leistungsfähigkeit im Alter. Allerdings sollten nicht permanent die gleichen Übungen genutzt werden, da sonst eine Regelmäßigkeit einsetzt, die das Gehirn nicht weiterbringt.

Die größte Wirkung für das Gehirn zeigt sich besonders bei neuen Aufgaben, die das Gehirn bisher nicht kannte. Wer erstmals zu einem Wortgitter oder ein Sudoku greift, bietet seinem Denkapparat etwas Neues. Zwangläufig entstehen neue neuronale Verbindungen und Nervenzellen im Gehirn. Daher ist beim Denksport eine regelmäßige Abwechslung sehr wichtig.

Konzentration und Gedächtnis

Somit haben die unterschiedlichen Rätsel in Zeitungen, auf Webseiten oder in speziellen Büchern eine wichtige Daseinsberechtigung. Dies gilt auch für Trainingsprogramme auf einem Rechner. Dabei werden unterschiedliche Fähigkeiten beim Menschen trainiert. Unabhängig von Alter und Geschlecht. In erster Linie werden die Konzentration und das Gedächtnis damit gestärkt. Zudem werden das strategische Denkvermögen und der Transfer zwischen unterschiedlichen Inhalten verbessert. Dies kommt der einzelnen Person auch in alltäglichen Situationen zugute.

Grundsätzlich geht es bei dem gezielten Einsatz von Denksportaufgaben nicht nur darum, bereits bestehendes Wissen wiederaufzufrischen. Vielmehr ist es wichtig, dem Gehirn flexible Angebote zu unterbreiten. Dabei ist beispielsweise auch eine stetige Steigerung des Schwierigkeitsgrades bei den gestellten Aufgaben ein wichtiger Faktor. So kann die Leistung des Gehirns kontinuierlich gesteigert werden.

Musik und Fremdsprachen

Besonders für ältere Menschen sind Aufgaben hilfreich, die unterschiedliche Fähigkeiten trainieren. So sind das Erlernen einer neuen Fremdsprache oder das Beherrschen eines Musikinstrumentes wichtige Übungen, um die Leistung des Gehirns möglichst lange zu erhalten. Dies gilt auch für alle sportlichen Aktivitäten. Hier werden nicht nur bestimmte Körperregionen trainiert, sondern dabei wird auch die körperliche Koordination gestärkt. Entsprechend ist es wichtig, dass jeder Mensch neben bereits bekannten Fähigkeiten auch neue Aufgaben kennenlernen sollte. Diese Ansätze, kombiniert mit unterschiedlichen Denksportaufgaben, hält den Menschen für viele Jahre körperlich und geistig fit.

 

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *