Skip to main content

Willkommen bei Puzzlemaker.de - Denksport für Kreuz- und Querdenker!

Vokabel Lernen Tipps

Es gibt unzählige Methoden, um Vokabeln oder wichtige Begriffe zu erlernen. Doch die klassischen Methoden, die jeder noch aus der Schule kennt, bieten meist nur wenig Erfolg. Moderne Lehrbücher sorgen zumindest dafür, dass thematisch ähnliche Begriffe gebündelt werden und so direkte Zusammenhänge zwischen den einzelnen Vokabeln hergestellt werden. Hier wird einfach bestehendes Wissen mit neuen Begriffe verknüpft.
Wer diesen Ansatz noch weiter führen will, der greift zu sogenannten mnemotechnischen Methoden, die einen sehr wirksamen Weg zum Training des Gedächtnisses darstellen. Speziell für Vokabeln und Begrifflichkeiten ist besonders die sogenannte Schlüsselwortmethode von Erfolg geprägt. Hier geht man davon aus, dass das menschliche Gehirn Bilder deutlich besser verankert als einzelne Begriffe.

Grundidee dabei ist, neu Vokabeln mit bestehendem Wissen zu verbinden und diese dann in leicht merkbare Bilder umzuwandeln. Konkret wird zu einer Vokabel ein ähnlich klingendes Wort in der Muttersprache gesucht. Dieses sogenannte Schlüsselwort und die Bedeutung der Vokabel wird ein Bild bei dem Lernenden überführt, quasi eine Eselsbrücke.

Was in der Theorie kompliziert klingt, ist beim Lernen denkbar einfach und extrem wirksam. Die Lerngeschwindigkeit und das Grad des Merkens werden bei den meisten Menschen um meist verdoppelt.
Nun ist ein erster Vokabeltrainer (Vokabel Lernen mit Eselsbrücken) als elektronisches Buch erschienen, der gleich die Schlüsselworte und die passende Bilder in gezeichneter Form mitliefert. Im ersten Schritt gibt es nun einen ersten Grundwortschatz in englischer Sprache.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *